Donnerstag, 27. Juni 2013

So viele Vogelarten, wer soll da denn noch durchblicken.




Mama was ist das für ein Vogel?
Eine Taube.
Och der arme Vogel, und warum kann er nicht hören?

?????

Dienstag, 25. Juni 2013

Emma-Plüsch in Bestform!




Emma-Plüsch zum kleinen Bruder:
 du hast meine Playmobilhaus durcheinander gebracht, sag sofort Entschuldigung!
Kleiner Bruder : Tschuldigung
Emma-Plüsch : Nein sag richtig ENTSCHULDIGUNG
Kleiner Bruder : Tschuldigung
Emma-Plüsch : Nein, es heisst ENT-SCHUL-DI-GUNG
Kleiner Bruder : Endschulllignung

Emma-Plüsch tätschelt den kleinen Bruder, mit einer überlegenen Geste, über den Kopf und sagt von oben herab, : du bist halt immernoch ein Sprechbaby, wenigstens kannste jetzt laufen.
Und als nächstes zeig ich dir, wie das mit der Toilette funktioniert!
Dat Emma schreitet zum Thron, und führt diesen demonstrativ vor.

Emma-Plüsch : jetzt bist du dran.
Kleiner Bruder zieht die Hose runter, Emma entfernt die Windel und schreit :

Maaaammmmmaaaa. den Pillemann musst du aber reinhalten!


Ja ne, dat fangen wir garnicht erst an, bei mir wird im sitzen gepieselt, wo kommen wir denn da hin.

Liebe Grüße
              Jusiely                   

Donnerstag, 20. Juni 2013

Donnerstags rumst es wieder!



Heute habe ich mal ne kleine Eigenkreation ausprobiert!

Ja, wenn meine Brut ausgeflogen ist, fang ich an in meiner Mini-Hexenküche zu werkeln.

Da ich letztens Holunderblüten-Sirup geklöppelt habe, ist mir das pure trinken nicht genug.
Deswegen kam heute eine Holunder-Orangen sweet Chili-Soße zustande.
Dazu hab ich auf die schnelle Petit Crolines gebastelt .

Und ich muss sagen die Soße war super, ich hab auch erst gezweifelt, aber nichts da, sehr lecker.










Die Petit`s habe ich mit einer Lachspate gefüllt.

Liebe Grüße 
Jusiely



Hier könnt ihr noch gucken was die anderen Damen so gerumst haben, wie immer bezaubernde Dinge.

Sonntag, 16. Juni 2013

Mein Zitat zum Sonntag!





Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.


Wilhelm Busch


Leider bin ich nicht weise, denn meine dummen Gedanken, sprechen für sich selbst.




Donnerstag, 13. Juni 2013

Lasagne



Donnerstag rumst es wieder !

Im Zuge des Rums gibt es hier nur Sachen die mir besonders schmecken.




Wir basteln uns ne Lasangne!

Dazu brauchen  wir :
Lasangneplatten
Hackfleisch 500g (am besten halb &halb)
Käse gerieben, oder natürlich am Stück, welchen wir uns dann selber reiben, alles erschweren und darauf achten die mitabgeriebenen Fingernägel wieder rauszufischen und dabei nicht zuviel Blut verschwenden, welches bei der Blutspende besser aufgehoben wär. Gouda, Mozarella.....oder die Reststücke aus dem Kühlschrank, halt gemischt.
Gewürze was der Schrank hergibt.
Tomatenmark
Für die Sosse:
Milch, Magarine, Gemüsebrühe,( Maggiwürfel) und Stärke oder auch Mehl.
Wenn wir aber richtig Lust zum Köcheln haben, kaufen wir einfach fertige Sauce Holladaise.

 

Dann lasst uns mal beginnen!
Fleisch anbraten, Tomatenmark rein, Zwiebeln, Knoblauch und die üblichen Gewürze(Salz, Pfeffer, Paprika......),mit Wasser aufgiessen und ein bischen andicken.
Milch, Magarine und Gemüsebrühe in einem anderen Pott erhitzen und andicken.
Nun kramen wir aus der hinteresten  Ecke des Schrankes , die Auflaufform herraus, was an den Mengen an Krempel, den der Durchschnittsdeutsche besitzt schonmal in Arbeit ausarten kann.
Wenn das geschafft ist, fangen wir an zu schichten!
Zuerst Hackfleischsosse,sonst gart die unterste Lasangneplatte nicht.
Oben natürlich der Käse und auf den Käse ein paar Tropfen Olivenöl oder Butterflocken aber den Käse nicht überschwemmen.
Alles in den vorgeheizten Ofen ca. 180 Grad und drinlassen bis der Käse ne schöne golbraune Farbe hat.
Die Vorarbeit sollte nicht längerals 10-15 Minuten dauern.
Also bestens geeignet für alle die eigentlich keine Lust zum Kochen haben.




Was die anderen Damen tolles gerumst haben, könnt ihr hier entdecken.


Herzliche Grüße
Jusiely

Dienstag, 11. Juni 2013

Rhabarber-Sirup

So ihr Lieben ich präsentiere, mein neuste und im moment liebstes Sommergetränk!




Dieses Sirup ist so köstlich, leicht sauer, ein wenig süß, aber nicht so unerträglich süß, wie so manch gekaufte Plööre!

Am besten Eiskalt zu genießen, oder mit einem Schluck Sekt, (wenn die Brut denn mal schläft) .

Einfach nur lecker!

Das Rezept habe ich übrigens von hier.

Herzliche Grüße
Jusiely

Sonntag, 9. Juni 2013

Mein Zitat zum Sonntag!

Mein Zitat zum Sonntag!

 

Wenn ein Mann zurückweicht, weicht er zurück.
Eine Frau weicht nur zurück, um besser Anlauf zu nehmen können. 

Zsa Zsa Gabor 



Samstag, 8. Juni 2013

Füsse!

Füsse!



Füsse sind was tolles, ich bin ja bekennende Fussfetischistin.
Schöne Füsse sind hübsch anzusehen

Nun kam in den letzten Tagen doch öfter mal das gelbe, runde Ding am Himmel zum Vorschein.
Und ich muss sagen, was ich jetzt schon an Füsse gesehn habe, da stelln sich mir die Füssnägel hoch!

Ich reden nicht davon, dass jeder zur Pediküre rennen soll, nur ein bißchen Pflegen oder zumindest die Nägel so stutzen, das sie keine Gefahr mehr für andere bedeuten.

Auch das Schwarze unter den Nägeln, könnte man entfernen, auch wenn es bedeutet, das Hammer und Meissel zu Hand genommen werden.

Und das zwischen den Zehen und den Innenseite der Fussohle nennt man Fusspilz, nicht wirklich appetitlich im Eiscafe am Nachbarstisch.

Auch der Nagelpilz ist wohl im diesen Jahr hoch im kommen, welches ich bemerkte, als die Dame neben mir, am Brunnen, die Beine übereinander schlug und ich mich gerade bückte.
Dieser Nagelpilz war so nah an meinen Gesicht, das ich vor Schreck fast rückwärst in den Brunnen plumste.

Auch ansehlich sind die Hornhaut-Landschaften mancher Herrschaften.

Ich weiss der ein oder andere kann nichts dafür, das akzeptiere ich natürlich, ( vorallen bei den älteren Herrschaften), aber der Rest, bitte, bitte ein Minimum an Fusspflege!

Liebe Grüße
Jusiely

Donnerstag, 6. Juni 2013

Sonntag, 2. Juni 2013

Mein Zitat zum Sonntag!

Mein Zitat zum Sonntag!


Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich.


Unbekannt